Scoring einfach erklärt|Rüdiger Rippl

Scoring für Privatpersonen: Was hat es damit auf sich?

Egal ob Sie einen Handyvertrag abschließen, eine Immobilie mieten oder einen Kredit beantragen möchten, in all diesen Fällen hat Ihr Vertragspartner das Recht, Ihren Scoring Wert zu erfragen. Das Bekannteste und am häufigsten verwendete Scoring Verfahren ist das Schufa-Scoring.

 

Was ist der Schufa Scoring Wert?

Beim Scoring wird Ihre Zahlungswilligkeit und -fähigkeitstatistisch ausgewertet, um zu ermitteln, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen auch tatsächlich nachkommen. Ihr Basisscore wird von der Schufa immer wieder neu ermittelt und als Prozentsatz angegeben. Der ermittelte Wert sollte so nah wie möglich an den 100 % liegen. Machen Sie sich keinen Sorgen, einen Wert von 100 % zu erreichen ist statistisch unmöglich. Mit einem Wert von 97 % können Sie bereits eine hervorragende Bonität vorweisen.

 

Wie setzt sich der Basisscore zusammen?

Einfluss auf den sogenannten Basisscore hat alles, was mit einer vertraglichen finanziellen Bindung zu tun hat, beispielsweise Kontoverbindungen, Kreditkarten, Ratenzahlungen undHandyverträge.

Fragen Sie bei einer Bank ein Darlehen an, hängt die Kreditvergabe aber auch der Zinssatz davon ab, wie hoch Ihr Score ist.

 

Das Branchen-Scoring

Neben dem allgemeinem Basisscore existieren auch noch branchenspezifischeScorings. Diese werden extra berechnet, wenn beispielsweise Ihr Mobilfunkanbieter vor Vertragsabschluss Ihre Bonität prüfen möchte. Er erhält dann einen Score Wert, welcher auf all Ihren Transaktionen im Mobilfunksektor basiert.

 

DasBanken-Scoring

Damit bei der Kreditvergabe nur Fakten und nicht etwa das persönliche Befindens eines Bankmitarbeiters berücksichtigt wird, wird das Scoring der Banken maschinell erstellt. Dabei werden neben dem Schufa-Scoring auch allgemeingültige sozio-ökonomische Daten als auch Ihre persönlichen Daten, wie  geprüft und ausgewertet.

 

Diese Aspekte haben einen Einfluss auf Ihren Bank-Score:

  • Familienstand
  • Anzahl der Kinder
  • Private Vermögensverhältnisse
  • Frei verfügbares Nettoeinkommen
  • Beruf&Branche des Arbeitgebers
  • Wohnort

 

Eigenes Scoring prüfen

Wussten Sie, dass Sie das Recht haben, Ihren Schufa-Score mehrmals jährlich über die Schufa Selbstauskunft einzusehen? Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, fehlerhafte oder überalterte Schufa-Einträge zu korrigieren. Für die Löschung bestimmter müssen Sie lediglich einen begründeten Antrag stellen und im besten Fall sogar Nachweise für den Sachverhalt erbringen.

Zurück

Copyright © 2021 Immobilien & Finanzplanung | Impressum | Datenschutz | Kontaktformular SEO und Webdesign realisiert von Werbeagentur ALMARON
Jetzt kontaktieren